Ersatzneubau Brücke im Gosewinkler Weg

Maßnahmen:
• Ersatzneubau neben dem vorhandenen Bauwerk
• Abriss der vorhandenen Brücke nach Fertigstellung des Ersatzneubaus
• Erstellen der Ausführungsplanung für sämtliche Baubehelfe
• Arbeiten im Gleisbereich ausschließlich in nächtlichen Zugpausen
• Bohlträgerverbau herstellen
• Herstellung Brückenneubau
• Anschließende Straßenrampen sind an das neue Bauwerk heranzuführen
• Temporäre Verlegung der vorhandenen Abwasserdruckleitung

 30  m³ Überbau aus Stahlbetonfertigteilplatten abbrechen
9  t Stahlträgerrost Überbau abbrechen
30  m³ Beton Widerlager abbrechen
16  Stk. Rammpfähle aus Stahl abbrennen
56  m Stahlgleitwand demontieren
200  m² Trägerbohlwand
9  t Gurtung und Aussteifung
90  m³ Betonwiderlager
42  m³ Ortbetonergänzung Überbau
20  m³ Stahlbetonfertigteile (Untergurt)
33  t Stahlverbundträger (3 Träger Überbau)
800  m³ Bodenaushub
750  m² Aufbruch Asphaltfahrbahn
25  m Rohrleitung DN 300
750  m² Asphaltfahrbahn
200  m² Betonpflastersteinbefestigung
22  m Betonwinkelstützen

Bausumme: 
1.286.310,29 EUR (netto)
Bauzeit:
05/09/2017 - 02/11/2018
Auftraggeber:
Landeshauptstadt Schwerin