A7 - OPA-Einbau am Horster Dreieck und bei Ramelsloh

Hauptleistungen:
Ausführung in zwei Bauabschnitten:
1. BA: A7 zwischen den Anschlussstellen Thieshope und Ramelsloh - Fahrbahnerneuerung mit Einbau des offenporigem Asphaltes auf Abdichtung (SAMI) auf ca. 1.600 m Länge unter Vollsperrung der A7 von Fr., 11.09.2020 bis So., 13.09.2020 
2. BA: A7 im Horster Dreieck - Fahrbahnerneuerung mit Einbau des offenporigem Asphaltes auf Abdichtung (SAMI) auf ca. 8.600 m Länge unter Vollsperrung der A7 im Horster Dreieck von Mo., 21.09.2020 bis Fr., 25.09.2020.

 

Massen:

34.500 Asphalt fräsen (Nachunternehmerleistung)
24.300 Beton fräsen (Nachunternehmerleistung)
34.500 SAMI herstellen (Nachunternehmerleistung)
34.500 Deckschicht aus offenporigem Asphalt herstellen
4.800 m Bankettarbeiten
    Markierungsarbeiten (NU-Leistung)

 

Bausumme:
986.000,00 EUR

Bauzeit:
September 2020

Auftraggeber:
NLSTBV GB Verden