B200 FBE AS Duburg - Wassersleben

Hauptleistungen:

Fahrbahnerneuerung der 4-spurigen Bundesstraße B200 (Westumgehung Flensburg) zwischen den Anschlussstellen Duburg und Wassersleben auf einer Länge von ca. 5 km.

Ausführung der Arbeiten unter halbseitiger Sperrung mit einer Verkehrsführung 2+0, sowie 1+1 in den Umbauphasen. Kompletter Rückbau der vorhandenen Asphaltbefestigung mit anschließender Profilierung der Frostschutzschicht.

Asphaltneubau in 3 Lagen inkl. 3.500 m Fahrbahnentwässerung aus Pflasterrinnenplatten.

 

Massen:

55.000 t Asphaltausbau
3.500 m Pflasterrinnen
75 Stk Straßenabläufe reguliert
90.000 Erdplanum
90.000 Asphalteinbau in 3 Lagen
40.000 Bodenverbesserung
500 Brückensanierung
12.000 m Seitenraumarbeiten

 

Bausumme:
7.000.000,00 EUR

Bauzeit:
August 2020 - Dezember 2020

Auftraggeber:
LBV-SH Flensburg